….zur weltberühmten Liechtensteinklamm

d

Gastgeber

Katharina & Herwig Obersteiner

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!



 
Über Uns 

Öffnungszeiten

GESCHLOSSEN

.:.

 WLan free

Adresse

Gasthaus-Liechtensteinklamm
Familie Obersteiner
Liechtensteinklammstr. 121

5600 St. Johann im Pongau

Telefon: +43 6412 7278

Kinderfreundlichkeit

....wird bei uns ganz groß
geschrieben. Ein kleiner Spielplatz 
auf der Terrasse wartet auf unsere kleinen Gäste.

Geschenksidee

Verschenken Sie Ihren Freunden
jetzt doch einmal einen Schlemmer-Gutschein zum Wert Ihrer Wahl.

 Gutschein-Bestellung       

Job…suche!


           


Forelle-Müllerin

  • Forelle Müllerin (Fangfrisch)
    Zulagen: Petersilienkartoffeln Salat und einer Zitronenscheibe garniert.

  •  Kochrezept: (Zubereitung) Forellen unter fließendem Wasser reinigen. Mit Zitronensaft beträufeln und 15 Minuten stehen lassen. Fische innen und außen salzen und in Mehl wenden, dann in Butter oder Bratfett auf beiden Seiten je 10 Min. goldbraun
    braten. Anschließend auf vorgewärmter Platte anrichten und mit Petersilie bestreuen. Zerlassene Butter Zitronensaftgewürze erhitzen und damit die Forellen übergießen, mit Zitronenscheiben garnieren.

Forelle-Geräuchert

  • Forelle geräuchert
    Zulagen: Butter, Kren, Toastbrot und  Zitronenscheibe garniert.
  • Forelle geräuchert
    Zulagen: Blattsalat
  • Kochrezept: (Zubereitung Die Forelle ausnehmen, gründlich waschen und über Nacht (10 Stunden) in eine 7% Salzlake und Gewürze legen. Abwaschen, mit einem Tuch abtrocknen und an der Luft trocknen lassen bis die Haut fest ist Bei 70 bis 80°C ca. 1 Stunde heiß im Buchenholz räuchern. Gefrorene oder abgelagerte Forellen brauchen nur etwa 8 Stunden in der Salzlake zu  ziehen. Die Forelle schmeckt am besten, wenn sie frisch geräuchert gegessen wird.
    Als Räuchermehl kann beispielsweise Buchenholzmehl oder
    auch eine gewürzte Holzmehlmischung verwendet werden.

     Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt und guten Appetit!